Yachtcharter Spanien

Unterwegs auf dem spanischen Festland & den kanarischen Inseln Erfahren sie mehr

 
 

Yachtcharter in Spanien - Unsere Topdeals

Ewiger Frühling und eine endlose Küste zum Entdecken

Yachtcharter In Spanien

Ewiger Frühling und eine endlose Küste zum Entdecken

Spanien gehört zu den beliebtesten Charterzielen im Mittelmeer und im Atlantikraum, die Segelreviere überzeugen vor allem durch ihre enorme Vielfalt. Ob felsige Küsten, verträumte Buchten, azurblaues Meer, schneeweisse Sandstrände, schicke Häfen oder historische Fischerdörfer, immer mit viel Charme und neuen Reizen. Und angesichts seiner tollen Geschichte und wegen der entspannten Kultur, des guten Essens und der Lebensweise ist es ganz normal, dass ein Yachtcharter in Spanien wohl das beliebteste Ziel für Charterurlaub in Süd-Europa ist. Umgeben von einem Ozean, zwei verschiedenen Meeren und einer Vielzahl unterschiedlicher Kulturen, Landschaften und Klimazonen ist Spanien zwar ein kleines Land, aber an Vielfalt kaum zu übertreffen. Heisse Sommer, milde Winter und geniale Bedingungen auf See, aber auch angenehme Temperaturen im Sommer auf einer Insel mit karibisch anmutenden Traumstränden, eine Yachtcharter in Spanien kann einfach ganzjährig alles bieten.

Fast 6.000 Kilometer beträgt die Länge der spanischen Küste, aufgeteilt in die Binnengebiete der Iberischen Halbinsel, die Kanarischen Inseln die 100 Kilometer weiter westlich von Marokko liegen und die Balearen an der Mittelmeerküste. Vor allem auch die gute Erreichbarkeit durch die Flugverbindungen zu seinen internationalen Flughäfen sowie die weitläufige Küste zum Anlegen und Ankern macht Spanien für einen Yachtcharter zum echten Segelparadies. Unglaublich faszinierende Landschaften, Natur abseits der Touristenpfade, hervorragende Marinas, die entspannten Einwohner, die tolle Gastronomie und vor allem die konstanten Windbedingungen  sorgen für ein unvergessliches Abenteuer. Egal, ob mit oder ohne Segelerfahrung, ob Sie erstmalig auf einem Törn dabei sind, Familienurlaub, mit Freunden oder Ihren besten Mitarbeitern, ein Yachtcharter in Spanien begeistert. 

Yachtcharter in Spanien bedeutet nicht nur die Mittelmeerküste des Festlands oder die Balearen entdecken. Während Ihres Yachtcharter in Spanien können Sie auch die rauhe Schönheit der Atlantikküste des spanischen Festlands kennenlernen oder die Kanarischen Inseln. Die Inseln des ewigen Frühlings werden sie auch genannt, die Kanarischen Inseln mit ihrem subtropischen Klima. Sehnsucht nach einer Yachtcharter mitten im Winter? Nach langen Sandstränden, Sonnenschein und tollem Wetter? Und das in Europa, ohne lange Flugstunden?
Die Kanaren ist eine im wahrsten Sinne des Wortes nahe liegende Alternative zu den Seychellen, denn sie liegen nur 4 Flugstunden von Deutschland entfernt und hier herrschen ganzjährig Temperaturen zwischen 18 und 25 Grad. Die Kanarischen Inseln im Atlantik sind eine geologisch zu Afrika gehörende spanische Inselgruppe im östlichen Zentralatlantik, etwa 100 Kilometer westlich der Küste von Marokko, bestehend aus sieben Inseln, Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Palma, La Gomera und El Hierro.

Die atemberaubenden Landschaft der Inseln lassen das jeder Yachtcharter rund um die Kanaren zu einem unbeschreiblichen Erlebnis werden, hohe Berge, verwunschene Täler, immergrüne Wälder, vulkanische Wüsten und Steilklippen, glasklares, türkisfarbenes Wasser, kilometerlange Traumstrände und das subtropische Klima sorgen ganzjährig für beste Segelbedingungen.

Jeder der sieben Hauptinseln bietet eine Welt voller Kontraste und Möglichkeiten, insgesamt verfügen die Inseln über fast 1.500 Kilometer Küste. Die Wahl des Ortes, in dem man das milde Klima und die Sonne genießen möchte fällt nicht leicht. Die langen, weißen Sandstrände auf Teneriffa und Fuerteventura locken, kleine Buchten an der Steilküste von El Hierro oder La Gomera, exotische Dünenlandschaften auf Gran Canaria oder Vulkanstrände auf Lanzarote, La Palma oder La Graciosa – alle Optionen bieten perfekte Segelkonditionen und Entspannung, Abenteuer und Spaß sind garantiert. 

Die Sporthäfen und Anlagen der Inseln sind perfekt für Wassersportfreunde, Segeln, Kajaktouren, Surfen, Wasserski, Jetski und auch Windsurfen ist hier sehr beliebt. Ebenfalls hat die Unterwasserwelt viel zu bieten, denn wo kann man schon diese einzigartige Vulkanlandschaft auf dem Meeresgrund kennenlernen... Auf Ihrem Törn können sich abgesehen von all den atemberaubenden Buchten auch Delfine, Wale und Schildkröten bestaunen. Auf jeder Insel lohnen sich die Landgänge, auch gastronomisch ist die kanarische Küche so vielseitig wie die Inseln selbst. Die kanarische Küche zeichnet sich aus durch gut gewürzte Speisen und frische Lebensmittel, die das Ergebnis der fruchtbaren vulkanischen Böden und des guten Klimas sind, die den Gerichten ihren besonderen Geschmack verleihen.

Entdecken Sie Spanien (F.A.Q)

Wann ist die beste Reisezeit?
Spanien ist immer eine Reise wert, egal ob Sie die Mandelblüte im Februar, die Festivitäten während der Osterfeiertage, den warmen Sommer oder die milden Winter genießen wollen. 

Grundsätzlich sind in den Monaten Juni-Oktober in ganz Spanien sehr trocken und sommerlich warm mit teilweise örtlich deutlich über 30 Grad am Tag und selten unter 20 Grad in der Nacht. Die Wassertemperaturen liegen in dieser Zeit im Mittelmeer bei ca. 21-26 Grad und im Atlantik bei ca. 21-23 Grad.

Im Frühling, Herbst und in den Wintermonaten sind die Kanarischen Inseln die mildesten Regionen in Spanien und bieten sich für einen Yachtcharter in Spanien an. Die Temperaturen liegen hier auf den Kanaren bei ca. 20-23 Grad und einer Wassertemperatur liegt je nach Insel ca. 17- 21 Grad.
Welche sind die wichtigsten Segelreviere?
Was sind die wichtigsten Yachthäfen?
What highlights are there to discover besides the yacht charter?
Was muss ich bei meinem Yachturlaub beachten?
VeryGood
4.58 / 5
Sehr gut

174 Bewertungen für Spanien
letzte durch "Frank" auf 21 Dec 2019

Anfrage
 
x