Unsere Touren Vorschläge



Entdecken Sie die Balearen und lassen Sie sich von unseren Vorschlägen für Ihre Reiseroute inspirieren. Lernen Sie Mallorca, Ibiza, Formentera und Menorca einmal von einer anderen Seite kennen, unsere Reiseexperten haben für Sie drei Wochentouren zusammengestellt um Ihnen nicht nur Sonne, Meer und Strand sondern auch die Kultur und Traditionen der Balearen bei Ihren Landausflügen näher zu bringen, folgen Sie unseren Geheimtipps und geniessen Sie einen ganz besonderen Urlaub an Bord Ihres gecharterten Katamarans oder Ihrer gecharterten Motoryacht.

 

Sie möchten einen Tagesausflug mit Ihren Liebsten, besten Freunden, Kollegen oder Kunden unternehmen - lassen Sie sich von unseren Ideen für Tagestouren auf Katamaranen oder Motoryachten, mit und ohne Skipper, inspirieren.
 

Sie möchten nicht selber ans Steuerrad? Kein Problem, unsere Katamarane und Motoryachten sind mit und ohne Crew buchbar, lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie, Ihre professionelle Crew wird sich komplett um Sie kümmern während Ihrer Reise.
 

Gerne stellen unsere Reiseexperten für Sie auch ein individuelle Reiseroute zusammen oder passen eine unsere Tourenvorschläge entsprechend Ihren Wünschen und Vorstellungen an.

In 7 Tagen um die Trauminsel Mallorca

7
Mallorca Umrundung
 
 Security code

Auf einen Blick

  • · Entdecken Sie Mallorca einmal anders....vom Wasser aus in absoluter Privatsphäre an Bord Ihrer eigenen Luxusyacht.
  • · Durch auf Sie abgestimmte Routen können Sie individuell Ihren Reiseplan gestalten.
  • · Entdecken Sie die Kultur und Traditionen bei Ihren Landausflügen und folgen Sie unseren Geheimtipps.
  • · Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie, Ihre professionelle Crew wird sich komplett um Sie kümmern während Sie im Mittelmeer unterwegs sind.
  • · Bewundern Sie die unglaubliche Landschaft während Ihres ganz privaten und inidividuellen Yachtcharter.
 

Mallorca Umrundung  -  In 7 Tagen um die Trauminsel Mallorca


Der allgegenwärtige Sonnenschein und die ständige Meeresbrise machen ein private Yachting Erlebnis rund um die Insel Mallorca zu einer fantastischen Möglichkeit, um eine Woche Mallorcas Schätze und die Vielfältigkeit dieser mediterranen Insel vom Meer aus auf Ihrer ganz privaten Kreuzfahrt zu entdecken. Die Insel ist berühmt für ihre spektakuläre Küstenlandschaft. Lange, weisse, karibisch anmutende Sandstrände wechseln sich ab mit versteckten Buchten, schroffen Klippen, dem beeinduckenden Tramuntana Gebirge direkt am Meer. Die vielen glitzernden, altmodischen Dörfer, die wie Juwelen an der Küste versteckt sind laden ein die lokalen Geheimnisse während Ihres private Yachting Abenteuers zu entdecken. In einer Woche können Sie ganz entspannt die gesamte Insel umsegeln und dabei gleichzeitig das Herz und die Seele Mallorcas kennenlernen. Lassen Sie sich auf eine abwechlungsreiche Reise der Sinne ein, lernen Sie die Insel und ihre Bewohner richtig kennen!

Ihre Yachtcharter beginnt in Palma de Mallorca, wo Sie am ersten Abend die Schönheiten und kulinarischen Genüsse der  Inselhauptstadt kennenlernen werden. Am nächsten Morgen lassen wir die Skyline von Palma hinter uns und segeln nach Osten, entlang Mallorcas abwechslungsreicher Südküste. Karibisch anmutende, weisse Sandstrände mit türkisfarbenem Wasser und malerische, kleinen Fischerdörfer erwarten uns. Quirlige Touristenorte sucht man in dieser Region vergeblich, kleine Buchten die von flachen Felsplateaus begrenzt werden ziehen sich an der Küste entlang, Olivenhaine mit knorrigen Bäumen, weite Felder und schattige Pinienwälder prägen die Landschaft. Am spektakulären Traumstrand von Es Trenc werden wir ankern, um die natürliche Schönheit des Ortes und einen der tollsten Sonnenuntergänge auf Mallorca zu erleben, denn dieser Strand zählt als einer der schönsten der ganzen Welt.

Am nächsten Morgen unserer privaten Kreuzfahrt bietet sich die Möglichkeit einen kleinen Abstecher zur Insel Cabrera zu machen, eines der letzten Naturparadiese im Mittelmeerraum, bevor wir entlang der Südostküste von Mallorca fahren. Pittoreske Küstendörfer und quirlige Ferienorte wechseln sich an der kontrastreichen Küste ab, die Südostküste von Mallorca ist mit ihren fjordartigen Buchten, türkisfarbenem Wasser und den unzählingen Sandstränden ein Paradies für Badeurlauber und Treffpunkt vieler Luxusyachten. Unser Tagesziel ist der Hafen von Cala D’Or oder Portocolom; beide Orte haben sich als traditionelle Fischerdörfer viel von ihrem ursprünglichen Charme bewahrt und bieten ausgezeichnete Möglichkeiten zum Ausgehen.  

Entlang der Südostküste reiht sich nun ein gemütlicher Fischerhafen an den nächsten, wobei der Gebirgszug der Serra de Llevant im Hinterland parallel zur Küstenlinie verläuft. Cala Varques ist zu einem der schönsten Strände der ganzen Welt ernannt worden, das kristallklare, türkisfarbene Wasser lockt. Wunderbar ist aber auch Porto Cristo zum Ankern geeignet, geniessen ganz einfach Ihr private Yachting wo immer Sie möchten, es lohnt sich auf jeden Fall auch, einen Abstecher zu den berühmten Drachenhöhlen zu machen. Beeindruckend ist die Skyline von Cala Millor, Cala Bona und die Costa dels Pins mit seinen wunderschönen Stränden und Wanderwegen durch Pinienwälder. Wir geniessen wie nie unsere private Kreuzfahrt im Schutz der Küste von Cala Ratjada mit seinen drei traumhaften Stränden mit feinem weißen Sand und türkisfarbenem Meer. Diese hübsche Küstenstadt hat seine Geschichte, Charme und Charakter bewahrt. Eine sehr gute Wahl zum ankern und geniessen.

Unser heutiges Tagesziel ist eines der wohl schönsten Segelreviere im Mittelmeerraum: die Norden, die  Bucht von Pollensa. Wir verlassen Cala Ratjada und segeln mit Traumausblicken auf Natur pur entlang der Nordoststküste zur  wunderschönen Cala Mesquida, ein 350m langer Strand, der in ein Naturschutzgebiet mit Pinien und einer Dünenlandschaft über geht. Pssst! Die östliche Region Mallorcas ist weiterhin ein Geheimtipp! Wir umrunden das wilde Cap Ferrutx und dann führt uns unsere schicke, private Kreuzfahrt in die Bucht von Alcúdia, vorbei an noch ganz ursprünglichen kleinen Küstenorten wie Betlem und Colonia de Sant Jordi. Lebhafter geht es dann in den Orten in der Bucht von d’Alcúdia zu, hier erwarten den Besucher makellos goldener Sand und herrlich klares Wasser. Nach der Umseglung der Halbinsel von Alcúdia erwartet uns der Anblick auf das Cap Formentor, der nördlichste Punkt Mallorcas, mit seinen beeindruckenden 384 Meter hohen Steilklippen des Sierra de Tramuntana Gebirges. Zwischen anderen Luxusyachten werden wir heute in Port de Pollença übernachten.

Wild und ursprünglich präsentiert sich am folgenden Tag unserer privaten Kreuzfahrt die Nordwestküste von Mallorca. 1.400 m hoch ragen die Gipfel des Gebirgszuges der Serra de Tramuntana in den Himmel, eine wahrhaft fantastische Naturkulisse mit magischen Orten wie die Bucht Sa Calobra, wo wir sicherlich eine Badebause einlegen und auf andere Luxusyachten treffen werden. Familien werden diesen Ort ganz besonders mögen, lernen Sie hier neue Freunde für ein kleines Abenteuer kennen. Tagesziel ist Port Sóller im Nordwesten, ein pittoresker, kleiner Küstenort, bekannt durch seine historische Straßenbahn und sein Orangental. Die letzte Etappe unserer Reise führt uns entlang der Südwestküste in die Drei-Finger-Bucht bei Portals Vells oder nach Palmanova bevor es zurück nach Palma geht. Private Yachting – so wie es Spass macht!


Reiseplan

Ein detaillierter Reiseplan wird in der Regel nicht von vornherein festgelegt, denn Wind und Wetter sind die Routenplaner eines Seglers. In einer Flaute rückt das Ziel in weite Ferne, bei auffrischenden Winden ist das Tagesziel im Nu erreicht und die Planung über den Haufen geworfen. So wird die Route jeden Morgen vor der Abfahrt neu und unter Berücksichtigung der Wettervorhersage mit dem Kapitän besprochen. Die Nächte verbringen wir in einsamen Buchten oder in den Häfen an der Küste. Der von uns vorgeschlagene Reiseplan dient zur Orientierung, gernen passen wir diesen auf Ihre Wünsche und Vorstellung an.


Preise

Unser Tour Mallorca Umrundung - in 7 Tagen um die Trauminsel Mallorca gefällt Ihnen? Informationen zu Preisen und verfügbaren Yachten gemäss Ihren Anforderungen und Wünschen finden Sie unter Unsere Yachten.

 

Route

Samstag Palma
Ab 16:00 Uhr begrüssen wir Sie an Bord mit einem kleinen Sektempfang, Ihr Skipper stellt sich und die Yacht vor. Im Anschluss verlassen wir den Hafen und ankern über Nacht in der Bucht vorn Palma oder Cala Blava und Sie geniessen Ihren ersten Abend an Bord mit einem traumhaften Blick auf Mallorca.
Sonntag Palma – Es Trenc/ Colonya de Sant Jordi
Am Morgen heisst es dann nach Anleitung des Skippers ‘Leinen los’. Wir genießen das Gefühl der unendlichen Weite, während wir die Skyline von Palma hinter uns lassen und entlang Mallorcas abwechslungsreicher Südküste segeln, vorbei an den felsgesäumten Buchten Cala Blava und Cala Pi, dessen Küste Teil des geschützten Meeres-Reservats ist. Der Strand erstreckt sich hier rund 100 Meter bis zum Meer, diese fjordähnliche, beeindruckende, geschützte Bucht lädt zum ankern ein, hier trifft man auf viele Luxusyachten.

Erkunden Sie die charakteristische Unterwasserwelt des Mittelmeeres und schnappen Sie sich Flossen und Schnorchel oder entspannen Sie einfach beim Sonnenbaden an Bord. Ein absoluter Höhepunkt während unserer privaten Kreuzfahrt erwartet uns zwischen Sa Rapita und Colonia de Sant Jordi, hier erstreckt sich über 3 Kilometer der Traumstrand von Es Trenc,  einer der schönsten und bekanntesten Strände Europas. Hier hat es die Karibik tatsächlich bis nach Mallorca geschafft… Es gibt zwar keine Palmen, aber der Sand ist weiß, puderzuckerweich und das Wasser leuchtet türkisfarben.

Der peppige Küstenort Colonia de Sant Jordi war ursprünglich ein Fischerdorf und hat inzwischen viel mehr zu bieten als ein tolles kulinarisches Angebot an fangfrischem Fisch und Meeresfrüchten. Der Ort liegt fast an der südlichsten Spitze der Insel und bietet außer Yachtcharter eine Vielfalt an Aktivitäten für aktive, sportbegeisterte Urlauber; hier lernt man ebenfalls sehr schnell Gleichgesinnte kennen, denn im Hafen liegen neben modernen Luxusyachten noch die Schiffe der Fischer und die traditionellen mallorquinischen Llaüts. Wer es ruhiger mag findet auch weiter südlich von Colonia de Sant Jordi bis hin zum Cap de ses Salines noch völlig unberührte, spannende, idyllische Badebuchten wie Es Carbo, Es Dolc oder die Cala en Tugores mit ihrem ruhigen, azurblauen Wasser und einer faszinierenden Unterwasserwelt. Ihr ganz private Kreuzfahrt endet heute mit der Übernachtung am Traumstrand von  Es Trenc oder in Colonia de Sant Jordi.
Montag Es Trenc – Cala D’Or/ Portocolom
Am nächsten Morgen unserer privaten Kreuzfahrt bietet sich die Möglichkeit einen kleinen Abstecher zur Insel Cabrera zu machen, eines der letzten Naturparadiese im Mittelmeerraum. Hier wechseln sich felsige Höhlen mit einer atemberaubenden Pflanzenwelt ab und vor allem die Landschaft und der große Pflanzen- und Tierreichtum wird Sie schlichtweg verzaubern. Wer aktiv sein möchte, geht an Land und begibt sich auf eine kleine Sightseeingtour. Ein einzigartiges private Yachting Erlebnis ist aber auch der Besuch der blauen Höhle, der Cova Blava, dessen Reflexionen im Wasser der Grotte eine wahre Inszenierung aus Licht und Farben in allen Blautönen erzeugen, wobei das unübertreffliche Curacao Blau vorherrscht.

Pittoreske Küstendörfer und quirlige Ferienorte wechseln sich danach an der kontrastreichen Küste ab. Ein weiteres Highlight ist der Naturpark Cala Mondragó, ein 766 Hektar großes Schauspiel für Naturliebhaber und vor allem für Kinder besonders geeignet. Die beiden größten Buchten ses Fonts de n’Ali und s’Amarador locken mit weißen Dünen, schattigen Plätzen unter alten Kiefern und Steineichen, schillerndes, türkisfarbenes Meer und einem Felsweg der direkt am Wasser entlangführt und die Strandabschnitte miteinander verbindet. Abgesehen von Strandburgen bauen und chillen kann man hier tolle, leichte Wanderungen machen.

Je nach Wind und Wetter werden wir in Cala D’Or oder Porto Colom anlegen, ihr Yachtcharter Urlaub wird in jedem Moment auf Ihre Wünsche abgestimmt. Unsere Route führt uns weiter entlang malerischer Badebuchten wie Cala Mitjana, eine kleine Bucht, die von Pinienwäldern eingerahmt wird. An der Cala Marcal geht es dann eher lebhaft zu, die familienfreundliche Bucht liegt südlich von Porto Colom und bietet einige Strandlokale. Das traditionelle Fischerdorf Porto Colom erwartet uns mit ursprünglichem Charme. Das Dorf schmiegt sich um eine der größten, geschützten Buchten der Insel, wo sich Bootshäuser, der Leuchtturm und Boote malerisch zusammenfügen. Am langen Kai liegen Sportboote neben Fischerbooten. Restaurants und Cafés säumen die Uferstraße und bieten alles, von traditioneller mallorquinischer Küche bis zu Haute Cuisine bei tollen Ausblicken.
Dienstag Cala D'Or/Portocolom – Cala Ratjada
Am nächsten Morgen geht unsere Reise weiter entlang der Ostküste Mallorcas. Von Porto Colom aus erstreckt sich der Nordosten der Insel bis nach Colonia de Sant Pere und gehört zu den am wenigsten bekannten Ecken Mallorcas. Hier sieht man auch eher eine mallorquinische Llaüt als viele Luxusyachten. Auf dieser Seite der Sonneninsel befinden sich viele kleine, romantische Buchten und eine Vielzahl gepflegter kleiner Seebäder. Die Küstenlandschaft ist äußerst abwechslungsreich. Das Tagesziel unserer privaten Kreuzfahrt ist Cala Ratjada, auf dem Weg dorthin segeln wir ganz entspannt am Traumstrand Cala Varques vorbei. Die etwa 90 Meter lange Bucht lädt mit traumhaften, weissem Sandstrand und karibisch anmutendem Wasser zum baden ein.

Beeindruckend ist dann die Skyline von Cala Millor und Cala Bona, vorbei an der Costa dels Pins, die am Berghang des Gebirges Sierra de Levant liegt, mit seinen wunderschönen Stränden und Wanderwegen, die zum Cap des Pinar führen. Entlang der beeindruckende Felswand vom Cap Vermell öffnet sich Sa Font de sa Cala, eine familienfreundliche Bucht die von niedrigen Klippen und Kiefern umgeben ist.


Cala Ratjada ist der Punkt an dem sich Mallorca und Menorca besonders nahe sind. An klaren Tagen mit guter Sicht sieht man von der Luxusyacht aus sehr gut die Insel Menorca und die Stadt Ciutadella. Das Wasser ist ein Traum in Cala Ratjada, die Strände sind weiss, mit puderzuckerfeinem Sand. Angefangen vom Tamarinden Strand, klein aber fein, namens Can Gat bis zur steinigen Bucht von Sa Pedruscada, mit seinen winzigen Fischerhäuschen die auftauchen, nachdem man den Sandstrand Son Moll hinter sich gelassen hat. Auch die Cala Agulla gehört hier zu den Spitzenstränden. Wer die Wahl hat, hat die Qual, eine heisse Cala Ratjada Nacht erwartet Sie falls Sie nicht an Bord Ihrer Luxusyacht relaxen – denn das Nachtleben in Cala Ratjada ist ebenfalls nicht zu verachten.

Mittwoch Cala Ratjada – Port Pollensa
Das heutige Tagesziel ist eines der wohl schönsten Segelreviere im Mittelmeerraum: Die  Bucht von Pollença. Wir verlassen Cala Ratjada und gelangen an den östlichsten Punkt der Insel, Punta de Capdepera, eine zerklüftete, von vielen Felsbuchten geprägte Halbinsel. An ihrer Spitze trägt eine 55 Meter hohe Felsenklippe den immer noch aktiven Leuchtturm. Bei gutem Wetter ist sogar die Insel Menorca zu sehen. Vorbei geht es dann an der wunderschönen Cala Mesquida, ein 350m langer Strand. Eine traumhafte Umgebung, um mit der Luxusyacht vor Anker zu gehen um das türkisfarbene Wasser zu geniessen.

Der ruhige Strandabschnitt von Son Serra de Marina, umgeben von einem traumhaften Naturschutzgebiet, lockt Kitesurfer an. Wer es ruhiger und authentischer mag, der sollte Segel setzen und Alcanada auf der Halbinsel von Alcúdia. Der Strand wird fast ausschliesslich von Mallorquinern besucht und das auch nur an Sonntagen um hier Picknicks zu veranstalten. Nach der Umseglung der Halbinsel von Alcúdia erwartet uns der spektakuläre Anblick auf das Kap Formentor, dem nördlichsten Punkt Mallorcas, mit seinen beeindruckenden 384 Meter hohen Steilklippen des Sierra de Tramuntana Gebirges. Bei der Einfahrt in die Bucht von Pollença sehen Sie die kleinen Buchten, eine schöner als die andere, die sich an der zerklüfteten Halbinsel Formentor aneinanderreihen. Die Nacht verbringen wir in der Bucht von Pollensa oder in Port de Pollensa.
Donnerstag Port Pollensa – Port Sóller
Vom Hafen von Port de Pollensa nehmen wir Kurs auf das heutige Tagesziel, das idyllische Port Sóller. Die atemberaubende Umgebung um das Kap Formentor bei Sonnenaufgang ist unbeschreiblich wenn das Aufsteigen der Sonne am Horizont einen neuen Tag einläutet. Mit etwas Glück werden wir bei der Ausfahrt aus der Bucht von Pollensa von Delfinen begleitet. Die Halbinsel Formentor bildet die Nordspitze Mallorcas und zieht sich von Port de Pollençsa zwanzig Kilometer bis ans Kap Formentor mit seinem Leuchtturm und 360 Meter hohen Klippen. Während Ihres Yachtcharter ist dieser Tagestörn unbestritten einer der spektakulärsten Etappen. Nachdem wir das Kap umsegelt haben, beginnt hier die wilde Nordküste. 


Wir sehen so gut wie keine Dörfer mehr, dafür weisse, ocker- und goldfarbene Felsen, die immer weiter in die Höhe ragen. Die höchsten, in Ufernähe gelegenen Berge der Insel erreichen über 1.000 Meter, mit 1.455 Metern ist der Puig Mayor der höchste. Wunderschön ist die Cala Figuera, ein unbeschreibliches Naturparadies. Diese kleine, unberührte Bucht aus Sand, Kieselsteinen und Felsen ist eine blaue Lagune zum träumen, relaxen, schwimmen, schnorcheln. Andere Luxusyachten trifft man hier eher selten, hier gibt es nur Natur in ihrer reinsten Form. Die Schlucht Sa Calobra, oder auch Torrent de Pareis (Paradies Schlucht) bieten vom Meer aus unbeschreibliche Anblicke … Vielleicht ist dieser Ort sogar der schönste der ganzen Insel - hier  wurde auch der Hollywood Film Cloud Atlas gedreht.

Port de Sóller ist ein kleiner, pittoresker Küstenort, eingebettet in eine Hügel- und Berglandschaft mit weiten Orangenhainen und einer der wenigen geschützten Häfen an der Nordwestküste. Hier, wo sich der liebliche Duft der Orangenblüten mit der Meeresbrise vereint, findet man eine perfekte Anlaufstelle für Luxusyachten und Segelboote, wer mag findet hier schnell Anschluss. Der Hafen von Port de Sóller lockt uns während mit einer breiten Uferpromenade mit gemütlichen Restaurants und Cafés. Hübsche Fischerboote dümpeln hier in den Wellen. Jeden Nachmittag bringen die Fischer hier den Fang des Tages an Land, hier bietet sich eine gute Gelegenheit, um sich Meerestiere aller Art aus der Nähe anzusehen. Eine besonders beliebte Delikatesse ist die Sóller Garnele (gamba roja). Die Gegend um Sóller herum ist bekannt als Orangental. Ursprünglich von dem Rest der Insel durch das Bergmassiv abgeschnitten, wurden die Orangen vom kleinen Hafen Port de Sóller über das Meer nach Südfrankreich geschafft. Mit Inbetriebnahme der Zuglinie Tren de Sóller, auch liebevoll roter Blitz oder Orangenexpress genannt, waren die köstlichen Vitaminspender auch der restlichen Inselbevölkerung zugänglich. Die kleine Bummelbahn aus Holz im San Francisco Stil pendelt zwischen dem Hafen und der Stadt hin und her und passiert dabei Gärten voller Zitrusfrüchte und Orangenhaine, ein tolles private Yachting Abenteuer für die ganze Familie! Während Ihrer Yachtcharter sollten Sie sich ebenfalls vom Ort Sóller bezaubern lassen. Seine engen Gassen mit ihrem Kopfsteinpflaster, nette einheimische Bars, freundliche Einwohner und der lebhafte Hauptplatz mit vielen kleinen Cafés und der dominierenden Kathedrale machen Sóller zu einem lohnenden Ziel für einen Landausflug.  Am Abend taucht die untergehende Sonne dann die weite Hafenbucht, den schönen Sandstrand und die kilometerlange Promenade in mildes Licht und wir geniessen an Bord unserer Luxusyacht die unbeschreiblich schönen Ausblicke bei einem guten Glas mallorquinischem Wein. 

Freitag Port Sóller – Palma
Wir verlassen nach einem ausgiebigen Frühstück mit frisch gepresstem Orangensaft den Hafen von Sóller. Der Nordwesten Mallorcas besticht durch seine zum Meer hin abklingende hohe Gebirgslandschaft, aus den Tälern leuchten zwischen Bergen und Meer eingebettet Johannisbrot-, Feigen-, Oliven- und Mandelbäume, Traumbuchten versteckt zwischen Felsen. An diesem Tag Ihrer Yachtcharter bieten sich private Yachting Erlebnisse für jeden. Tauchgänge zu Wracks auf dem Meeresboden oder zu Unterwasserhöhlen, türkis blaues Meer, weißer Sandstrand, Beach Clubs; shopping im schicken Nobelhafen von Port Adriano oder Puerto Portals, tolle Strand Restaurants in Traumbuchten oder einfach nur die wunderschöne Küste Mallorcas vom Meer aus bei einem guten Essen an Bord der Luxusyacht geniessen. Dieser Küstenabschnitt besticht durch seine Vielfältigkeit. 


Morgens nehmen wir Kurs auf Cala Deià, eine winzige Bucht neben dem beliebten Bergdorf Deià im Herzen der Sierra de Tramuntana. Die Umgebung aus Bergen und Steinhäusern ist majestätisch, das Wasser ist hier türkisblau und wir sehen die Menschen wie Eidechsen auf den Felsen und Klippen um sich zu sonnen. Grün, wild und einsam, ab und zu glitzern kleine Dörfer zwischen Felsen, und einsame Buchten verstecken sich hinter schroffen Felsen. Natur von ihrer schönsten Seite erwartet uns während unserer privaten Kreuzfahrt wenn wir am kleinen Hafen Es Port de Canonge vorbeisegeln. Auffällig an diesem Küstenabschnitt sind die roten Felsen, die bis ins kristallklare Wasser reichen. Es handelt sich um Buntsandstein, der auf Mallorca sehr selten ist. Als eines der schönsten Dörfer der Südwestküste Mallorcas ist Banyalbufar für seine Gelassenheit & seine zahlreichen steilen Terrassen bekannt, auf denen die Malvasia Traube angebaut wird. Im zehnten Jahrhundert legten hier die Mauren ca. 2.000 Terrassen auf den Berghängen an, das hochentwickelte Bewässerungssystem funktioniert noch heute.  

Vorbei an der grandiosen Berglandschaft der Sierra de Tramuntana erreichen wir den südwestlichsten Zipfel Mallorcas, Sant Elm, ein winziger Fischerhafen. Das besondere Licht, kristallklares, blaues Wasser in dem Naturschutzgebiet laden zum schwimmen, schnorcheln und vor allem zum Tauchen ein. Entlang friedvoller Buchten, atemberaubender Landschaften der Südwestküste segeln wir mit unserer Luxusyacht dann zum malerischen Hafenort Port d’Andratx; viele sagen, es sei der schönste Hafen des Mittelmeeres – zurückhaltender Luxus, schick und stylisch. Der Ort bietet einen interessanten, bohemischen Mix aus Urlaubern, Promis und arbeitenden Fischern, shopping wird hier zum Abenteuer, ein Mix an teurer Designer-Kleidung, kleinen Geschäften mit einheimischen Produkten in den hinteren Gassen bis hin zu schrulligen Geschenkelädchen erwartet uns. Tolle Restaurants und Cafés laden bei herrlichen Panoramablicken über die Bucht zum verweilen ein, auch der Beach Club Gran Folies liegt in einmaliger Umgebung. Vorbei an Camp de Mar, Paguera, an der Costa de la Calma, Santa Ponsa erreichen wir Port Adriano. Im Südwesten gelegen ist der Luxushafen der Mittelpunkt für die schicksten Luxusyachten, Top Boutiquen, Spitzen Gastronomie und es finden ganzjährig glamouröse Veranstaltungen und Konzerte statt. Geradezu beispielhaft für einen Mikrokosmos der Reichen in Mallorca versprüht der exklusive Hafen Puerto Portals seinen ganz besonderen Charme. Übernachten werden wir am letzten Abend Ihres Yachtcharters in Palma.

Samstag Palma
Nach einem letzten Frühstück an Bord endet unsere Reise spätestens um 10:00 Uhr mit dem Auschecken.

 

Karte

 
x